Von Julia & Matthias

Singapur – Liebe auf den ersten Blick

Ob Kurztrip, Stopover, Städtereise oder Visarun. Singapur ist vielseitig und aufregend. Singapur ist der perfekte Einstieg in dein Asienabenteuer.

Der Kulturschock hält sich in Grenzen und Singapur ist wohl die sauberste Stadt Asiens… wir  würden sogar soweit gehen und sagen, dass Singapur sauberer ist als so manche europäische Stadt.

Singapur ist vergleichsweise teuer zu den angrenzenden Ländern, wie zum Beispiel Malaysia oder Indonesien. Aber es gibt auch genügend Attraktionen für umsonst und somit perfekt für den Backpacker-Geldbeutel.

Wie die Lokals in einem der vielen Food Courts essen.

Hier gibts es eine riesige Auswahl an leckeren und günstigen Gerichten. Außerdem frischgepresste Säfte und Smoothies (MANGO!). Typisch für Singapur ist der Sugarcane Juice. Das ist frischgepresster Saft aus dem Zuckerrohr.

Mein Herz ist an den frittierten Bananen und an den Dumplings hängen geblieben. Besonders empfehlenswert ist der Maxwell Food Court in Chinatown

Chinatown und Little India erkunden.

Tauche ein und lass dich verzaubern. Am besten früh am Morgen, da die meisten Touristen da noch schlafen. Achte auf die unterschiedlichen Gerüche und futtere dich durch die unterschiedlichen Kulturen.

Schnapp dir einen Mangolassi und starte deinen Spaziergang. Wenn du Glück hast, kannst du eine hinduistische Zeremonie beobachten.

Indisches Essen in Little India in Singapur

In diesen Stadtteilen kannst du zudem relativ günstig übernachten.

Gardens by the Bay 

Direkt hinter dem Marina Bay Sands gelegen ist Gardens by the Bay. Du kommst über die Rolltreppe im Marina Bay Sands dahin. Folge einfach den Hinweisschildern.

Gardens by the bay, Singapur

Hier gibt es jeden Abend um 7.45 PM und um 8.45 PM eine Lichtershow, die magisch wirkt.

Die „Supertrees“ leuchten in unterschiedlichsten Farben und erzählen eine Geschichte mit der passenden Musik. Sei rechtzeitig da und such dir deinen Platz. Wir haben das Spektakel liegend genossen.

Superber bei Nacht in Singapur

Skyline und Nightlife auskosten

Die Skyline von Singapur ist beeindruckend. Sowohl am Tag als auch bei Nacht. Von einer der Rooftopbars hast du einen tollen Ausblick.

Die Bar „Cé La Vi“ befindet sich im 57. Stock des Marina Bay Sands. Anstatt die Aussichtsplattform zu besuchen, gönnt euch lieber ein Cocktail in der Bar. Die Bar liegt sogar über der Besucherplattform und kostet euch keinen Eintritt.

Wollt ihr lieber einen Blick auf das Marina Bay Sands erhaschen?

Dann ist die 1-Altitude Bar die richtige Wahl. Die höchstgelegene Bar Singapurs in der 63. Etage des One Raffles Place ist zwar nicht günstig aber es lohnt sich! Hier zahlt ihr am Fahrstuhl Eintritt. Eure Eintrittskarte könnt ihr oben in der Bar gegen einen Drink eintauschen.

Skyline von Singapur bei Nacht

Ladys Only! Mädels – Mittwoch ist unser Glückstag! In angesagten Clubs und Bars (auch im Cé La Vi und im 1-Altitude) ist Ladysnight angesagt. Hier winken Freigetränke und kostenloser Eintritt.

Schon mal gezockt?

Im Casino des Marina Bay Sands herrscht buntes Treiben. Ich, zuvor noch nie in einem Casino gewesen, war fasziniert und habe direkt gespielt und meinen Einsatz verfünffacht. Glück im Spiel und der Liebe?

Und wenn du schon gerade im Marina Bay Sands bist, kannst du über die Helix Bridge (oder auch: DNA Bridge) schlendern und dir ein Sandwich-Eis mit Mango, Jackfruit oder Blackbean beim Eisverkäufer am Ende der Brücke gönnen. Ein echtes Singapurer Urgestein.

Von der Promenade aus – gegenüber vom Marina Bay Sands – kannst du dir die Lasershow anschauen. Jeden Abend um 8.30 PM.

Clarke Quay und Boat Quay sind tagsüber oder in der Nacht auch einen Abstecher wert.

Sentosa Island & Universal Studios

Sentosa ist eine kleine Insel, die von Singapur aus leicht erreichbar ist. Sie dient als Naherholungsgebiet und gleichzeitig als Hauptattraktion bei den Touristen.

Ruhig geht es hier nicht zu. Das ganze erinnert an einen Freizeitpark mit Museen, künstlich angelegten Wasserfällen und einer Bahn, die durch die Gegend fährt.

Mit der MRT fährt man bis zur Station „Harbour Front“ und kann entweder mit der Seilbahn oder dem Sentosa-Express weiterfahren.

Strand Sentosa Island in Singapur

Shoppingqueen goes Singapur?

Die Orchard Road wird deine Gelüste stillen. Shoppingmalls, Restaurants, gigantische Kinos und luxuriöse Hotels reihen sich aneinander. Am frühen Abend, wenn die Leuchtreklamen angehen, herrscht reges Treiben auf dem 2,2 km langen Boulevard.

Transport

Die Antwort auf alle Fragen: MRT! Das Nahverkehrssystem Singapurs ist unkompliziert und günstig. Wir haben uns sofort zurecht gefunden. Die Fahrpläne sind übersichtlich und die Ticketautomaten einfach zu bedienen. Es gibt wiederaufladbare Tickets, mit denen du pro Fahrt sparen kannst. Vom Airport aus kommst du schnell und zuverlässig in das Zentrum.

Sollte es mal später werden und die MRT nicht mehr fahren, nutze UBER. Eine gern genutzt App auch von uns.

Traum: Einmal im Infinitypool des Marina Bay Sands schwimmen.

Ja, ich habe mir diesen Traum erfüllt. Den Pool darf man nur als Hotelgast nutzen. Das macht das Erlebnis natürlich teurer. Aber wir leben nur einmal und was ist schon Geld, wenn man es gegen Erinnerungen eintauscht?

Skyline Singapur bei Nacht, Infinitypool

Matthias und ich waren zudem Zeitpunkt noch nicht zusammen und ich war alleine in Singapur. Um nicht alleine das Hotelzimmer zahlen zu müssen, habe ich per Facebook (Gruppe: Reisepartner gesucht) nach Jemanden gesucht mit der gleichen Idee und auch tatsächlich gefunden. Wir hatten eine coole Zeit und haben jede Minute im Marina Bay Sands ausgekostet.

Das Zimmer im Marina Bay Sands ist ein Traum. Geschlafen habe ich jedoch nicht eine Minute. Bis zur letzten Sekunde (11 PM schließt der Pool) war ich im Infinitypool und anschließend habe ich vom Balkon aus mit offenem Mund auf Singapur gestarrt. Um 6 AM öffnet der Pool wieder. Und wer war die Erste? Richtig – Ich. Es bot sich ein wundervoller Sonnenaufgang und ein fast vereinsamter Pool. Wer braucht schon Schlaf in einer Stadt wie Singapur?

Skyline SIngapur bei Tag

Du hast die Chance Singapur kennenzulernen? Glückwunsch, wir wünschen dir viel Spaß. Unserer Meinung nach ist Singapur eine faszinierende Stadt. Sowohl für Partymäuse, Kulturliebhaber als auch für Foodies. Hier ist für jeden etwas dabei.

Berichte uns doch von deinem Singapur-Abenteuer? War unser Beitrag hilfreich? Wir freuen uns jederzeit über dein Feedback!

Schön, dass du hier bist! Wir sind Julia & Matthias, wir lieben das Leben und erfüllen uns unseren Traum von Freiheit. Unsere Rucksäcke, eine Kamera und ein Herz voller Abenteuerlust und Neugierde sind stetige Begleiter auf der Reise ins Glück. Kommst du mit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.