Von Julia & Matthias

Koh Lanta – Noch immer einen Besuch wert?

Von Koh Rok ging es für uns mit dem Speedboot nach Lanta. Die zu Krabi gehörende Insel verspricht einiges und wir wollten uns selbst davon überzeugen. 

Update: 2022 hat es uns wieder nach Koh Lanta gezogen und wir würden Koh Lanta noch immer empfehlen aber es hat sich einiges geändert. Wir sind diesmal von Phuket aus nach Koh Lanta gefahren, was mit 41 Euro pro Person relativ teuer war.

Koh Lanta war 2017 sehr ruhig und doch gab es alles was das Herz begehrt.. tolle Strände, gute Straßen um Roller zufahren, Foodporn, Dschungel, hippe Strandbars und tolle Sonnenuntergänge (Angeblich die Besten in Thailand?). Wie hat sich das in 2022 geändert?

Sonnenuntergang auf Koh Lanta in Thailand

Auf Koh Lanta gibt es etwa 9 Strände, die zusammen auf eine Länge von etwa 20 km kommen. Hier ist bestimmt auch für dich der richtige Strand dabei! 

Long Beach & seine Hippies

Die Atmosphäre hier hat uns direkt in ihren Bann gezogen. Alles war bunt, wild & wunderbar!

Clazy Town auf Koh Lanta Hippiehütte am Longbeach auf Koh Lanta Achtung - Gefahr durch herabfallende Kokosnüsse

Es macht den Anschein, als würde sich hier jeder selbst verwirklichen. Hier gibt es verrückte Streetart zu bestaunen und am Strand reiht sich eine süße Bar an die Nächste.

Wir wissen nicht, ob es an der Covid-Situation liegt oder ob sich unser Bild grundsätzlich geändert hat. Von der Hippieatmosphäre  war nichts mehr zu spüren, viele der Hütten hatten geschlossen und es war diesmal eher dunkel und ziemlich einsam durch diesen Abschnitt von Long Beach zu schlendern.

Die Bars sind mit ganz viel Liebe gemacht, stehen auf Stelzen und überall hängen bunte Lampions und Girlanden. Von wirklich überall hat man einen traumhaften Blick über den Strand. Perfekt um es sich gemütlich zu machen, was zu trinken & auf das Meer zu starren.

Diese Bars sind noch immer zu finden!

Strand auf Koh Lanta in Thailand Strand auf Koh Lanta in Thailand Sonnenuntergang am Strand auf Koh Lanta in Thailand

Klong Khong Beach

Ja, auch hier gibt es hippe Bars direkt am Strand. Und ja, auch hier gibt es tolle Sonnenuntergänge!

Der Strand ist etwas steilabfallender als der am Long Beach und bei Ebbe ist baden nicht möglich. Der Strand ist einsamer aber auch nicht ganz so hübsch wie die anderen.

Viele der nun errichteten Resorts haben einen Pool, somit ist auch die Abkühlung während der Ebbe gesichert!

Strand bei Ebbe auf Koh Lanta

Auf der ganzen Insel findest du immer wieder Märkte, bei denen vor allem die Einheimischen einkaufen.

Frisches Gemüse auf einem Markt auf Koh Lanta Frisches Obst auf dem Markt auf Koh Lanta Currypasten auf einem Markt auf Koh Lanta

Klong Nin Beach

Das war wohl einer der mit schönsten Strände auf Koh Lanta. Der Strand ist sehr weitläufig und sauber. Das Wasser ist super zum baden und als wir da waren, war es zudem relativ ruhig.

Natürlich gibts auch hier entspannte Bars, um den ein oder anderen Shake zu genießen.

Julia im Sonnenuntergang auf Koh Lanta Kokosnüsse am Strand genießen auf Koh Lanta

Was die Strände angeht, hat man hier wirklich die Qual der Wahl!

Bamboo Bay & Beach

Dieser Strand liegt im Süden der Insel und ist super mit dem Roller zu erreichen. Das Wasser ist klar, der Sand weiß und die Wellen wild. Hier kann man dem Treiben problemlos entkommen.

Dieser Strand ist noch immer unser Lieblingsstrand! Es gibt mittlerweile eine kleine Strandbar aber es war total ruhig und wir waren meist die einzigen zwei Menschen weit und breit, die die Bar genutzt haben. Eine kühle Kokosnuss am Lieblingsstrand – lieben wir!

Blick auf den Bamboo Beach auf Koh Lanta

Diese Strandperle ist definitiv unser Favorit und einen Ausflug wert! Auch in 2022 noch!

Mu Koh Lanta Nationalpark & Leuchtturm

Am südlichsten Zipfel der Insel befindet sich der Nationalpark mit dem dazugehörigen Leuchtturm. Einfach immer der Hauptstraße folgen und du kommst direkt zum Nationalpark. Hier kannst du deinen Roller parken und die Gegend erkunden.

Wir auf dem Roller auf Koh Lanta Nationalpark Mu Ko Lanta

Eines der Highlights ist wohl der weiße Leuchtturm und die Aussicht! Aber auch der Strand enttäuscht nicht.

Blick auf den Leuchtturm im Nationalpark Mu Ko Lanta Strand im Nationalpark Mu Ko Lanta

Da es hier sehr viele Affen gibt, lasse deine Sachen zu keiner Zeit unbeobachtet zurück – sonst sind deine Habseligkeiten schneller weg als du schauen kannst.

Du kannst hier auch einen kurzen Hike durch den Dschungel machen. Unseres Erachtens hat sich dies aber nicht gelohnt und besonders viel außer Bäume gab es auch nicht zu sehen.

Old Town

Die charmante Old Town liegt im Osten der Insel und du ahnst es schon: auch hier kommt man gut mit dem Roller hin!

Die Stadt ist gezeichnet von urigen Holzhäusern, die auf Stelzen im Wasser gebaut sind. Coole Cafés und Restaurants gibt es auch hier.

Straße in Old Town von Koh Lanta Old Town von Koh Lanta Steg ins Wasser in Old Town von Koh Lanta Steg einer Bar in Old Town von Koh Lanta

Brauchst du noch ne Hängematte zum abhängen? Die kannst du dir im Hammock House kaufen und dort direkt mal Probe hängen.

Ban Saladan – das Zentrum

Wenn du mit der Fähre ankommst, ist das der erste Kontakt mit Lanta. In Ban Saladan herrscht reges Treiben und auf den ersten Blick wirkt die Stadt eventuell nicht sehr einladend. Das hat sich für uns auch auf den zweiten Blick nicht geändert.

Hier gibt es hier ein Krankenhaus, Geldautomaten, Souvenirshops und vieles mehr.

Geldautomaten und kleine Krankenhäuser findest du mittlerweile auf der kompletten Insel.

Süße Träume

Wir haben 3 Nächte am Long Beach in der Unterkunft SER-EN-DIP-I-TY verbracht. Es war sehr sauber und nur ein paar Gehminuten vom Strand entfernt. Klare Empfehlung!

Auch das Khum Laanta Resort weiter südlich war super. Helle, freundliche Zimmer und sehr günstig (450 Baht pro Nacht). Hier gab es sogar einen Pool und einen Roller haben wir auch direkt vor Ort mieten können. Außerdem haben wir hier die Überfahrt nach Koh Mook organisieren können.

Eat & Chill

Die Essensoptionen auf Koh Lanta sind vielseitig und definitiv nicht langweilig.  Etwas, dass sich zu unserem letzten Besuch enorm geändert hat.

Wir waren tagsüber gern im Escape Café direkt am Strand, es gab Schattenplätze, WIFI und echt leckere Getränke. Perfekt um ein bisschen Arbeit zu erledigen, ohne auf den Strandbesuch verzichten zu müssen.

Im Glashouse direkt an der Hauptstraße gibt es auch guten Kaffee und einen Coworking Space.

Fast täglich waren wir im Happy Veggie zu Gast, ein rein vegetarisch/veganes Restaurant an der Hauptstraße. Das Restaurant war immer gut besucht und jedes Gericht war sehr lecker!

Bei IRIE gibt es Abends oft Live Musik und das Essen ist auch eine Empfehlung.

Im THE BACKYARD waren wir leider erst am letzten Tag. Vermutlich wären wir öfter dort gewesen, wenn wir es direkt zu Beginn entdeckt hätten. Hier gibt es vom nahrhaften Frühstück bis zu Cocktails und WIFI fast alles, was das Foodieherz begehrt. Außerdem lädt die Atmosphäre im Garten zum verweilen und entspannen ein.

Natürlich darf hier auch die Thaiküche nicht fehlen! Bei den THREE SISTERS kommst du voll auf deine Kosten. Grünes Curry, Papayasalad und co. sind hier einfach sooo gut! Wir waren hier bereits 2017. Aus dem Imbiss mit Plastikstühlen hat sich ein richtiges Restaurant entwickelt und der Geschmack ist unvergleichlich gut geblieben.

2017 vs. 2022

Koh Lanta hat sich verändert und es wäre komisch, wenn es anders wäre. Immerhin bleibt so eine schöne Insel kein Geheimtipp und das spürt man. Es gibt nun etliche Luxusresorts und die dichte an Unterkünften hat zugenommen. Uns wurde erzählt, dass es trotz den vielen Unterkünften schwierig war, in der Hauptreisezeit bzw. vor Covid eine bezahlbare Unterkunft zu finden. Wahrscheinlich sind dann nicht nur die Unterkünfte voll, sondern auch die Strände und Straßen. Uns hat Koh Lanta nach wie vor sehr gut gefallen und wir haben hier ein paar entspannte Tage verbracht. Allerdings wissen wir nicht, ob wir dies so auch schreiben würden, wären wir zu einer anderen, normaleren, Reisezeit dort gewesen.

Wir freuen uns, wenn du deine Erfahrungen mit uns teilst! Wie hat dir Koh Lanta gefallen?

Schön, dass du hier bist! Wir sind Julia & Matthias, wir lieben das Leben und erfüllen uns unseren Traum von Freiheit. Unsere Rucksäcke, eine Kamera und ein Herz voller Abenteuerlust und Neugierde sind stetige Begleiter auf der Reise ins Glück. Kommst du mit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.