Von Julia & Matthias

Koh Lanta – die Inselperle Thailands

Von Koh Rok ging es für uns mit dem Speedboot nach Lanta. Die zu Krabi gehörende Insel verspricht einiges und wir wollten uns selbst davon überzeugen. 

In den folgenden 5 Tagen auf Koh Lanta haben wir ein kleines Stück unseres Herzens dort verloren…

Koh Lanta ist ziemlich ruhig und doch gibt es alles was das Herz begehrt.. tolle Strände, gute Straßen um Roller zufahren, Foodporn, Dschungel, hippe Strandbars und tolle Sonnenuntergänge (Angeblich die Besten in Thailand?).

Sonnenuntergang auf Koh Lanta in Thailand

Auf Koh Lanta gibt es etwa 9 Strände, die zusammen auf eine Länge von etwa 20 km kommen. Hier ist bestimmt auch für dich der richtige Strand dabei! 

Long Beach & seine Hippies

Die Atmosphäre hier hat uns direkt in ihren Bann gezogen. Alles war bunt, wild & wunderbar!

Clazy Town auf Koh Lanta

Hippiehütte am Longbeach auf Koh Lanta

Achtung - Gefahr durch herabfallende Kokosnüsse

Es macht den Anschein, als würde sich hier jeder selbst verwirklichen. Hier gibt es verrückte Streetart zu bestaunen und am Strand reiht sich eine süße Bar an die Nächste.

Die Bars sind mit ganz viel Liebe gemacht, stehen auf Stelzen und überall hängen bunte Lampions und Girlanden. Von wirklich überall hat man einen traumhaften Blick über den Strand. Perfekt um es sich gemütlich zu machen, was zu trinken & auf das Meer zu starren.

Strand auf Koh Lanta in Thailand

Strand auf Koh Lanta in Thailand

Sonnenuntergang am Strand auf Koh Lanta in Thailand

Von der Hippie-Atmospähre wird man schnell angesteckt und so hätten wir locker noch länger bleiben können. Wir denken unheimlich gern zurück an dieses Stück Unbeschwertheit.

Abends gibts in den Bars chillige Musik und du kannst dir leckeres Streetfood gönnen.

Klong Khong Beach

Ja, auch hier gibt es hippe Bars direkt am Strand. Und ja, auch hier gibt es tolle Sonnenuntergänge!

Der Strand ist etwas steilabfallender als der am Long Beach und bei Ebbe ist baden nicht möglich. Der Strand ist einsamer aber auch nicht ganz so hübsch wie die anderen.

Strand bei Ebbe auf Koh Lanta

An der Hauptstraße gibt es einen tollen Shop „Little Tiger & Lotus“ . Besitzerin Kate und ihr Mann Eak designen Schmuck aus Kokosnüssen, Muscheln und alles was die Natur sonst noch so her gibt.

Wir sind durch Zufall auf den Mini-Shop aufmerksam geworden und waren fortan jeden Abend bei den Beiden. Wir haben zusammen gekocht & Eak hat uns in die thailändische Kochkunst eingeweiht- gleich nachdem wir mit ihm auf einem Markt alle Zutaten besorgt hatten.

Little Lotus and Tiger Shop auf Koh Lanta

Frisches Gemüse auf einem Markt auf Koh Lanta

Frisches Obst auf dem Markt auf Koh Lanta

Currypasten auf einem Markt auf Koh Lanta

Homemade Thaifood auf Koh Lanta bei Eak und Kate

Wenn ihr in der Nähe seid, unbedingt vorbei schauen.

Klong Nin Beach

Das war wohl einer der mit schönsten Strände auf Koh Lanta. Der Strand ist sehr weitläufig und sauber. Das Wasser ist super zum baden und als wir da waren, war es zudem relativ ruhig.

Natürlich gibts auch hier entspannte Bars, um den ein oder anderen Shake zu genießen.

Julia im Sonnenuntergang auf Koh Lanta

Kokosnüsse am Strand genießen auf Koh Lanta

Was die Strände angeht, hat man hier wirklich die Qual der Wahl!

Bamboo Bay & Beach

Dieser Strand liegt im Süden der Insel und ist super mit dem Roller zu erreichen. Das Wasser ist klar, der Sand weiß und die Wellen wild. Hier kann man dem Treiben problemlos entkommen.

Blick auf den Bamboo Beach auf Koh Lanta

Diese Strandperle ist definitiv unser Favorit und einen Ausflug wert!

Mu Koh Lanta Nationalpark & Leuchtturm

Am südlichsten Zipfel der Insel befindet sich der Nationalpark mit dem dazugehörigen Leuchtturm. Einfach immer der Hauptstraße folgen und du kommst direkt zum Nationalpark. Hier kannst du deinen Roller parken und die Gegend erkunden.

Wir auf dem Roller auf Koh Lanta

Nationalpark Mu Ko Lanta

Eines der Highlights ist wohl der weiße Leuchtturm und die Aussicht! Aber auch der Strand enttäuscht nicht.

Blick auf den Leuchtturm im Nationalpark Mu Ko Lanta

Strand im Nationalpark Mu Ko Lanta

Da es hier sehr viele Affen gibt, lasse deine Sachen zu keiner Zeit unbeobachtet zurück – sonst sind deine Habseligkeiten schneller weg als du schauen kannst.

Du kannst hier auch einen kurzen Hike durch den Dschungel machen. Unseres Erachtens hat sich dies aber nicht gelohnt und besonders viel außer Bäume gab es auch nicht zu sehen.

Old Town

Die charmante Old Town liegt im Osten der Insel und du ahnst es schon: auch hier kommt man gut mit dem Roller hin!

Wir auf einem pinken Scooter in Thailand

Die Stadt ist gezeichnet von urigen Holzhäusern, die auf Stelzen im Wasser gebaut sind. Coole Cafés und Restaurants gibt es auch hier.

Straße in Old Town von Koh Lanta

Old Town von Koh Lanta

Steg ins Wasser in Old Town von Koh Lanta

Steg einer Bar in Old Town von Koh Lanta

Brauchst du noch ne Hängematte zum abhängen? Die kannst du dir im Hammock House kaufen und dort direkt mal Probe hängen.

Jede Menge Kitsch kann man hier auch kaufen.. irgendwie hatte alles einen chinesischen Touch.

Ban Saladan – das Zentrum

Wen du mit der Fähre ankommst, ist das der erste Kontakt mit Lanta. In Ban Saladan herrscht reges Treiben und auf den ersten Blick wirkt die Stadt eventuell nicht sehr einladend.

Verbringt man hier einen Abend, ändert sich das Bild. Die Stadt erwacht und man kann gut essen oder einkaufen. Das ist für jeden etwas, der sich nach ein bisschen Zivilisation sehnt.

Zudem gibt es hier ein Krankenhaus, Geldautomaten, Souvenirshops und vieles mehr.

Wir waren einmal hier & das hat dann auch vorerst gereicht.

Süße Träume

Wir haben ein paar Nächte in den Coconut Bungalows am Long Beach verbracht. Sehr einfach, sauber und mit Hängematte vor dem Bungalow. Für einen Bungalow haben wir 400 Baht pro Nacht gezahlt.

Coconut Bungalow auf Koh Lanta

Auch das Green Garden Resort war super. Helle, freundliche Zimmer und direkt am Klong Khong Beach gelegen. Hier gab es sogar einen Pool!

Fazit: Koh Lanta hat uns im Sturm erobert und immer, wenn wir an Thailand zurück denken, denken wir automatisch an Lanta – noch nicht so touristisch, vielseitig und entspannt. Und genau deswegen einen Abstecher wert!

Wir hoffen, dir mit dem Beitrag Lust auf Koh Lanta gemacht zu haben. Wenn du dort bist, wirst du hoffentlich auch so in den Bann gezogen. Berichte uns doch davon 🙂 

 

Schön, dass du hier bist! Wir sind Julia & Matthias, wir lieben das Leben und erfüllen uns unseren Traum von Freiheit. Unsere Rucksäcke, eine Kamera und ein Herz voller Abenteuerlust und Neugierde sind stetige Begleiter auf der Reise ins Glück. Kommst du mit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.